Zu Besuch im Bonhoefferhaus in Friedrichsbrunn

Herzlich willkommen im Café Bonhoeffer!

Ganz in der Nähe vom sagenumwobenen Hexentanzplatz, mitten im sogenannten Ostharz, liegt Friedrichsbrunn.
In den 20-er Jahren einer der beliebtesten Luftkurorte im Harz, entwickelte sich Friedrichsbrunn in dieser Zeit zu einem besonderen Anziehungspunkt für Städter, vor allem Berliner (mit täglicher Zugverbindung Berlin-Thale).

Die Familie Bonhoeffer erwarb das heutige ‚Bonhoeffer’-Haus bereits 1913 und nutzte es bis 1945 intensiv als Ferien- und Begegnungsort für sich und viele befreundete Familien.

Das Cafe Bonhoeffer in den 20er Jahren

In unserem Haus bieten wir, getragen von einem Förderverein *), eine ständige Ausstellung zur Familie Bonhoeffer und deren Wirken im Widerstand sowie Wechselausstellungen zu Themen der Region. Ein Café mit Wintergarten, großer Sonnenterrasse und Garten lädt zum Verweilen ein. Auch können im Haus Seminare durchgeführt werden. Zurzeit wird ein weiterer Raum als Gast- und Ausstellungsraum zur Ortsgeschichte hergerichtet.

Nachdem das Bonhoefferhaus in den folgenden Jahrzehnten fast in Vergessenheit geraten war, ist es nun wieder zu neuem Leben erweckt.

Wir, Gabi und Thomas Zehnpfund, haben das Haus im Jahr 2011 erworben und versuchen es als lebendigen Begegnungs- und Erinnerungsort, als Treffpunkt für Familien und Freunde, als wunderschönen Ort für die Ferientage zu gestalten. Besonders freue ich, Gabi Zehnpfund, mich darüber, dass ich mit dem Haus auch die Erinnerung an das Wirken meines Vaters verbinden und ein stückweit fortführen kann. Mein Vater war in den 40-ger Jahren als Nachbarkind mit zahlreichen Familienmitgliedern und Verwandten der Familie Bonhoeffer eng befreundet und hat später als Ortschronist von Friedrichsbrunn die Erinnerung an das Geschehen wach gehalten.

Öffnungszeiten:

Montag        14 - 18 Uhr

Dienstag      14 - 18 Uhr

Mittwoch      14 - 18 Uhr

Donnerstag   Ruhetag

Freitag         14 - 18 Uhr

Sonnabend   14 - 18 Uhr

Sonntag       14 - 18 Uhr

Auf Anfrage auch länger